Praktikumsmesse 2013 - Homepage der Realschule plus Bad Ems - Nassau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
 
 

Praktikumsmesse 2013

 
 
 

Die Praktikumsmesse ist mittlerweile zu einer festen Institution innerhalb des Berufsorientierungskonzepts der Realschule plus in Bad Ems geworden. Jedes Jahr stellen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 nach ihrem zweiwöchigen Betriebspraktikum im Rahmen einer Messe den 8. Klässern ihren Praktikumsberuf vor. Dazu verwandeln sie Klassenräume und Flure zu Ausstellungsflächen, wo an den einzelnen Messeständen Anschauen, Anfassen und Probieren nicht nur erlaubt, sondern stets erwünscht ist.



 
 
 

Über 30 verschiedene Berufe wurden von den Praktikanten präsentiert. Das Berufsspektrum reichte von der Dachdeckerin, über den Energieelektroniker bis hin zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit. Besonderen Zulauf hatten diejenigen Praktikanten, die ihren Beruf mit praktischen Aufgaben für die Messebesucher veranschaulichten. So konnten sie bei den Hotelfachleuten einen Tisch für ein 3-Gänge-Menü eindecken, bei den Floristinnen Blumensträuße binden oder einen Türrahmen abkleben, um die vorbereitenden Arbeiten eines Malers kennenzulernen. Die Praktikanten stellten ihr Können auch unter Beweis, indem sie beispielsweise mit Glätteisen und Lockenstab neue Frisuren stylten, Puls und Blutdruck maßen oder auch eine wohltuende Nacken- und Handmassage mit ätherischen Ölen durchführten.

 
 
 
 
 
 
 

Die Schüler und Schülerinnen der 8. Klassen konnten in zwei Schulstunden Vieles bestaunen und erfahren. Durch die Präsentationen haben die Achtklässler u.a. erfahren, welche Tätigkeiten in den verschiedenen Berufen ausgeübt werden und welche Voraussetzungen dafür notwendig sind. Außerdem konnten die Schüler, Informationen über die Praktikumsbetriebe erhalten, um sich dort eventuell selbst als Praktikant zu bewerben. Der Informationsaustausch erfolgte über Plakate, Bilder, Werkzeuge, Broschüren und persönliche Gespräche. Einige Stände waren mit so viel Aufwand und Kreativität hergerichtet, dass sie einer professionellen Präsentation entsprachen. Die Praktikanten gaben sich große Mühe kompetent ihren Beruf darzustellen und den Besuchern Rede und Antwort zu stehen. Die jungen Gäste der 8. Klassen wiederum hörten an den Messeständen wissbegierig zu und waren neugierig alles Praktische auszuprobieren.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü