Bläserklasse - Homepage der Realschule plus Bad Ems - Nassau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unterricht > Bläserklasse
 
 
 
 
 

Bläserklassen

 
 

Infoblatt der Bläserklasse

Allo Informationen im Überblick!

 
 
 
 
 

Leitung: Thomas Berger

 
 

Das Konzept einer Bläserklasse

Dauer: zwei Schuljahre (Klassen 5 und 6)
Instrumente: Flöten, Klarinetten, Saxophone, Trompeten, Posaunen, Euphonium
Anmeldung: zukünftige Klasse 5
Voraussetzungen: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich
Instrument:
In einer Orientierungsphase zu Beginn des Schuljahres probieren die Schüler unter Anleitung alle Instrumente aus und geben drei Instrumentenwünsche an. Die Besetzung der Bläserklasse wird in Zusammenarbeit mit den Instrumentallehrern festgelegt.
Unterrichtsmaterial :
"Bläserklasse"-Schülerheft und Übe-CD-Rockbegleitungen (einmalige Anschaffung anstatt eines Musikbuches)
Nähere Auskunft:
Informationsveranstaltungen des Schulzentrums Nassau (Tag der offenen Tür, Schnuppertag)



"Bläserklasse" im Schulalltag

Der Unterricht erfolgt im Rahmen des Pflichtunterrichtes
( => Verkehrsverbindung!). Ihr Kind erhält pro Woche (ohne Unterrichtsausfall in anderen Fächern):

» 1 x Instrumentalunterricht (vormittags, in Instrumentalgruppen)
» 2 x Unterricht im Ensemblespiel (vormittags, im Klassenverband)
» 1 x eine betreute Übezeit (nach der 6. Stunde, freiwillig)

Die Instrumente können in der Schule aufbewahrt oder am Wochenende mit nach Hause genommen werden.


 

Gründe für die Teilnahme an einer "Bläserklasse"

Nach neuesten Untersuchungen bewirkt der aktive Umgang mit Musik eine deutliche Verbesserung der Lernbereitschaft und Konzentrationsfähigkeit.
Der Musikunterricht in einer Bläserklasse erfolgt "ganzheitlich” im Sinne von “Lernen mit Kopf, Herz und Hand!”:
* eigene Beherrschung des Instruments
* gemeinsame Musikausübung
* Erfassen der Musiktheorie ("spielerische" Vermittlung der Lehrplaninhalte der Klassen 5 und 6)
Erfahrungsgemäß sind Schüler der Klassenstufe 5 allem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen. Sie sind sehr begeisterungsfähig und suchen mit dem Schulwechsel nach neuen Orientierungen (=>Entwicklungshilfe für die schwierige Zeit der Pubertät, ab Klasse 7).
Der Instrumentalunterricht schult die musikalischen Fähigkeiten jedes einzelnen Schülers. Die gemeinsame Musikausübung auf unterschiedlichen Instrumenten fördert darüber hinaus die Klassengemeinschaft ("gemeinsam sind wir stark".... Jeder (und jedes Instrument) ist wichtig!...). Gegenseitige Rücksichtnahme und Anpassungsfähigkeit werden trainiert. Probenarbeit, Auftritte und Klassenfahrten stärken die Zusammenarbeit zwischen Schüler - Lehrer - Schulleitung und Eltern. Durch repräsentative Auftritte innerhalb und außerhalb des Schullebens (Weihnachtskonzerte, Schulfeste, Tag der offenen Tür, Schnuppertag, Neueinführung der neuen Klassen 5....) identifizieren sich die Schüler mit der eigenen Schule.

Zwei Jahre Bläserklasse - und danach?

=> Musikalische / Künstlerische Klasse 7, 8 und 9 mit den Schwerpunkten Musik bzw. Kunst
=> Weiterführender Instrumentalunterricht über die örtliche Musikschule
=> Ab Klasse 7 besteht die Möglichkeit, den Wahlpflichtbereich um den Themenschwerpunkt "Musik" (evtl. Musiktheater etc.) zu erweitern (Weiterführung der Instrumentalpraxis in Hauptfachbereich)

=> AG-Bereich:
  - einzelne Instrumentalgruppen
  - Gründung einer Schulbigband
  - Schulband

 
 
 
 
 
 
 

Das liebe Geld - Die Kosten!

Jeder Schüler bezahlt monatlich 25,00 €, künftig 30,00 € (Ferien durchbezahlt) für die Teilnahme an der Bläserklasse. In diesem Betrag sind enthalten:
a) Leihgebühr der Instrumente
b) Unterrichtsgebühr für Instrumentallehrer der Musikschule
c) Instrumentenversicherung

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü